Der Betrugsskandal beim ZDF oder wo ist der Unterschied zum ADAC?

Wenn ich mir die Nachrichten über den Betrugsskandal bei der ZDF Sendung „Deutschlands Beste“ ansehe graust es mich. Wie kann eine Redaktion nur auf die Idee kommen erst vier unterschiedliche Umfragen (zwei repräsentativ und zwei absolut nicht) durchzuführen und dann vor dem Hintergrund der Ergebnisse eine eigene, ich möchte sagen die gewünschte, Ergebnisliste zu erstellen? Gerade von eine staatlich finanzierten Rundfunkanstalt erwarte ich da ein grundsätzlich anderes Verhalten.
Was Unterscheidet das ZDF vom ADAC? Bei beiden Einrichtungen ging es doch wohl darum das eigene Weltbild in die Realität umzusetzen und als Wahr darzustellen. Mich wundert es vor diesem Hintergrund nicht, dass viele Menschen in unserem Land die Form der Finanzierung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks kritisieren. Bei solch einem Skandal auch zu Recht.
Der Ausspruch: „Traue nur der Statsitik, die Du selbst gefälscht hast“ hat wieder mal neue Nahrung erhalten – leider.

Teile mit...Tweet about this on TwitterShare on FacebookEmail this to someone