Hartmut Honka fühlt sich durch den Ältestenrat des Hessischen Landtags bestätigt

Der direktgewählte CDU-Landtagsabgeordnete Hartmut Honka fühlt sich durch das Prüfergebnis der Landtagsverwaltung, wie es heute im Ältestenrat des Hessischen Landtages vorgestellt wurde, bestätigt. Das Gremium hatte das Prüfergebnis der Landtagsverwaltung zur Kenntnis genommen, dass seine frühere Homepagegestaltung nicht gegen die Verhaltensregeln des Landtages für Abgeordnete verstoßen hat.

„Ich hatte nie die Absicht aus der Portallösung meiner Homepage Vorteile zu erlangen. Das Prüfergebnis der unabhängigen Landtagsverwaltung, dass meine frühere Homepagegestaltung nicht gegen die Verhaltensregeln des Landtages verstoßen hat, ist somit für mich auch ein Stück weit eine Genugtuung. Auch wenn damit meine ursprüngliche Einschätzung voll und ganz bestätigt wurde, werde ich zukünftig eine andere Gestaltung meiner Internetseiten als Abgeordneter und als Rechtsanwalt verwenden. Mein Herz hängt nicht an einer Homepage“, sagte der Landtagsabgeordnete. Wenn sich jemand an dem Portal störe, werde er die Gestaltung nicht weiter verwenden, um jeglicher Kritik vorzubeugen.  „Es gibt in unserem Land sicherlich genügend Themen, die weitaus wichtiger sind als meine Homepage“, sagte Hartmut Honka abschließend.

Teile mit...Tweet about this on TwitterShare on FacebookEmail this to someone