Hospizgruppe Dreieich erhält 12. Rotary-Preis für soziales Engagement

Gestern Abend hat die Hospizgruppe Dreieich den 12. Rotary-Preis für soziales Engagement der beiden Rotaryclubs Dreieich-Isenburg und Offenbach-Dreieich im Kreishaus in Dietzenbach verliehen bekommen. Ich gratuliere den Preisträgern herzlich. Haben sie sich doch mit ihrem Engagement einen Bereich ausgesucht der nicht nur sehr selten im Licht der Öffentlichkeit steht, sondern der zugleich in unserer Gesellschaft tabuisiert wird. Wer redet schon gerne vom sterben und dem Tod. Dabei gehört der Tod untrennbar zu unserem Leben. Unsere scheinbar auf immer mehr Jugendlichkeit setzende Gesellschaft blendet dieses Thema gerne aus. Wenn es in den Medien vorkommt, dann häufig in Form von Diskussionen über Sterbehilfe oder die Opfer von Gewaltverbrechen. So schwer und unbeliebt es sein mag sich Gedanken über den Tod – gar den eigenen – zu machen, so notwendig ist es. Daher halte ich als Christ das Engagement der ehrenamtlichen Hozpizhelfer für sehr gut und wichtig für unsere Gesellschaft. Nochmals meinen Dank und meinen Glückwunsch alle Helferinnen und Helfer!20140612-100317-36197387.jpg

Teile mit...Tweet about this on TwitterShare on FacebookEmail this to someone