Regionaler Freiwilligentag am 8. Juni

Wie der direktgewählte CDU-Landtagsabgeordneten Hartmut Honka mitteilt, findet am 8. Juni der 2. regionale Freiwilligentag in der Region statt. Neben dem Landkreis Offenbach werden auch die Städte Frankfurt, Offenbach und Maintal teilnehmen.

„Bei uns wird sich das Diakonische Werk Offenbach-Dreieich-Rodgau am 2. regionalen Freiwilligentag beteiligen. Hierfür hat es auch eine Landeszuwendung in Höhe von 2.000 Euro erhalten. Freiwilligentage sollen Brücken bauen, Lust machen auf mehr bürgerschaftliches Engagement und dabei zeigen, dass es auch für die Engagierten selbst eine Bereicherung ist, sich für die Gemeinschaft einzusetzen. Dieses ehrenamtliche Engagement hält unsere Gesellschaft an vielen Stellen zusammen. Sei es in Sportvereinen, den Kirchen oder in den Freiwilligen Feuerwehren“, sagte Hartmut Honka.

Wie der Politiker ausführte, können Menschen am Freiwilligentag einen Tag lang unverbindlich „Ehrenamtsluft“ schnuppern, sich einen Tag lang in ein praxisnahes Projekt einbringen und dabei Menschen Verbände, Vereine, Institutionen und Organisationen näher kennen lernen. Hartmut Honka abschließend: „Die ehrenamtliche Arbeit der Vereine ist ein unersetzbarer Baustein unserer Gesellschaft. Sie macht unser Land erst so richtig lebenswert. Den ehrenamtlich Aktiven kann man dabei einfach nur dankbar für ihr Engagement sein. In Geld kann dies keine Regierung der Welt aufwiegen.“

Teile mit...Tweet about this on TwitterShare on FacebookEmail this to someone