Werdegang

Geboren wurde ich 1978 in Frankfurt am Main. Bis zu meinem Umzug nach Dreieich im Jahr 2005 wohnte ich in Neu-Isenburg.

Nach meinem Abitur 1997 auf dem Goethegymnasium leistete ich meinen Zivildienst im KFH Dialysezentrum Niederrad. Anschließend begann ich mein Studium der Rechtswissenschaften an der Johann Wolfgang Goethe-Universität in Frankfurt am Main. Nach Erster juristischen Staatsprüfung und Rechtsreferendariat am Landgericht Frankfurt, habe ich am 1. Dezember 2008 meine Zweite juristische Staatsprüfung erfolgreich abgeschlossen. Seit Januar 2009 bin ich als Rechtsanwalt zugelassen und habe im Jahr 2010 eine Zusatzausbildung zum Mediator erfolgreich abgeschlossen.

Im Jahr 1994 trat ich in die Kolpingsfamilie meiner „Heimatgemeinde“ Zum Heiligen Kreuz in Neu-Isenburg ein, nachdem ich dort bereits einige Jahre unter anderem als Lektor und Kommunionhelfer aktiv war. Durch enge Kontakte zu einigen Kommunalpolitikern kam der Kontakt zur CDU und Junger Union zustande. Im April 1996 trat ich in beide Organisationen ein.

Bereits im September 1998 rückte ich in die Stadtverordnetenversammlung von Neu-Isenburg nach. Im Laufe der Jahre wurde ich in die Betriebskommission des Eigenbetriebes „DLB“ gewählt und war seit der Kommunalwahl 2001 Mitglied im Ausschuss für Bau, Planung, Umwelt und Verkehr. Nach meinem Umzug nach Dreieich im Jahr 2005 errang ich bei der Kommunalwahl im März 2006 einen Sitz in der Dreieicher Stadtverordnetenversammlung. Dort bin ich seitdem Mitglied im Haupt- und Finanzausschuss. Nach der Kommunalwahl im Jahr 2011 habe den Vorsitz unserer Stadtverordnetenfraktion übernommen.

Weitere Erfahrungen konnte ich im Jahr 2002 als Wahlkampfleiter für unseren damaligen Bundestagsabgeordneten Dr. Klaus W. Lippold und seit April desselben Jahres als Assistent bei meinem Landtagsvorgänger Rüdiger Hermanns sammeln. Neben meinem Studium habe ich seinen Wahlkampf für die Landtagswahl 2003 vorbereitet und viel über die Arbeit im Landtag und vor Ort gelernt. In meiner Partei war ich von Oktober 2005 bis November 2009 Vorsitzender des Ortsverbandes Sprendlingen und in diesem Zeitraum ebenfalls stellvertretender Vorsitzender des Stadtverbands Dreieich. Im November 2009 wurde ich zum Vorsitzenden des CDU Stadtverbandes Dreieich gewählt. Daneben bin ich seit November 2011 Landesvorsitzender des Arbeitskreises Christlich Demokratischer Juristen Hessen und seit November 2013 auch Beisitzer im Vorstand des Bundesarbeitskreises Christlich Demokratischer Juristen. Im März 2012 wurde ich zu einem der stellvertretenden Vorsitzenden des CDU Kreisverbandes Offenbach-Land gewählt. Seit Dezember 2015 bin ich Beisitzer im Bezirksvorstand der CDU FrankfurtRheinMain.

Meine Freizeit verbringe ich am liebsten mit meiner Frau, unseren zwei Kindern und unserem Hund. Aber auch ein bisschen Sport hilft beim abschalten zwischen den Terminen und gibt zudem Kraft für die manchmal recht langen Sitzungen. Doch auch ein gutes Buch gehört zum entspannen einfach dazu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.